Aktualisierte Corona Auflagen des Landes Baden-Württemberg / Corona-bedingte Hausregeln des TAOme Stadthotels (06/2021)

Mit Wirkung zum 28.6.21 trat in Baden-Württemberg eine neu überarbeitete Corona-Verordnung in Kraft. Wir bitten im Interesse aller Gäste und Mitarbeiter um Beachtung und strikte Einhaltung:

• Seit einer früheren Neufassung der Corona-Verordnung können gleichermaßen Geschäfts-, als auch Privatreisende und Touristen aller Art in einem Beherbergungsbetrieb übernachten. Die Bedingungen wurden für beide Reisegruppen gleichgestellt und neu geregelt. Mit der nun neuen Überarbeitung werden 4 Inzidenzstufen festgelegt, welche einerseits der entspannten Lage Rechnung tragen, aber auch klare Vorgaben bei erneut steigenden Inzidenzen aufzeigen, sofern die jeweiligen Schwellenwerte an fünf aufeinanderfolgenden Tagen im besuchten Stadt- oder Landkreis wieder überschritten werden.

  • Inzidenzstufe 1: 7-Tage-Inzidenz unter 10
  • Inzidenzstufe 2: 7-Tage-Inzidenz zwischen 10 und 35
  • Inzidenzstufe 3: 7-Tage-Inzidenz Landkreis zwischen 35 und 50
  • Inzidenzstufe 4: 7-Tage-Inzidenz über 50
  • Zutritt zur Beherbergung haben Sie ab der Inzidenzstufe 4. und 3. unter Einhaltung der

3-G Regeln: nur vollständig geimpfte, genesene oder negativ und zeitnah getestete Personen (Ausnahme: Kinder bis zum vollen 6 Lebensjahr) dauert der Hotel-Aufenthalt länger als 72 Std., muss am 3 Tag ein neuer Negativtest vorgelegt werden, auch an allen weiteren 3 Tagen des Aufenthalts.zusätzlich gilt, dass der Gast keinerlei Covid-19-typischen Krankheits-Symptome aufzeigen darf.

Obwohl der lokale Inzidenzwert in Emmendingen niedrig ist und zugleich unter 35 liegt, bittet das TAOme Stadthotel um die Einhaltung der 3-G Regeln, bis alle Mitarbeiter des Hauses vollständig geimpft sind!

Für einen Hotel-Aufenthalt sind folgende schriftliche Nachweise erbeten, gerne auch per Mail:

Geimpfte Personen mit Impfpass oder Dokument, welches bestätigt, dass die vollständige Impfung seit 14 Tagen abgeschlossen ist (i.d.R. 2 Impfungen)

Genesene Personen mit Nachweis über eine durch PCR Test bestätigte Covid-19 Infektion, die mindestens 28 Tage und maximal 6 Monate zurückliegt

Getestete Personen mit Nachweis der offiziellen Testzentren oder Testnachweise des Arbeitgebers, die innerhalb 24 Std. seit Testung ausgestellt wurden (Achtung: sogenannte Selbsttests, die im privaten Umfeld ohne Überwachung eines offiziellen Dienstleisters durchgeführt werden, berechtigen nicht zum Aufenthalt!)

• Beherbergungsbetriebe dürfen unter Verhängung hoher Ordnungsstrafen keine Gäste aufnehmen, die aus einem Virus-Variantengebiet im Ausland anreisen! Für diese Gebiete und deren Bewohner herrscht in der Bundesrepublik Deutschland ein Beherbergungsverbot.

Die Coronavirus-Einreiseverordnung wurde in diesem Zusammenhang zeitgleich überarbeitet. Damit regelt sie bundesweit einheitlich die Anmelde-, Nachweis und Quarantänepflicht sowie das Beförderungsverbot aus Virusvariantengebieten. Bitte beachten Sie diese Vorgaben vor Ihrem Wunschaufenthalt in einem Beherbergungsbetrieb genau.

Risikogebiete werden durch das Bundesministerium für Gesundheit und Soziales und das RKI (Robert Koch Institut) definiert, täglich aktualisiert und online veröffentlicht. Hierzu zählen auch Länder in direkter Angrenzung an die Bundesrepublik Deutschland, sowie viele außereuropäische Länder.

Für die Sicherung Ihres Hotelaufenthalts informieren Sie sich bitte vorab ob Sie aus einem der definierten Gebiete kommen und prüfen die Bedingungen Ihrer Einreise und dem anschließenden Aufenthalt in Deutschland! Grundsätzlich gilt für alle Risikogebiete die Pflicht zur digitalen Einreiseanmeldung, die anschließende häusliche Quarantäne und der entsprechende Nachweis von Testergebnissen.

Weitere Details der Corona-Verordnung für die Beherbergungsbranche + generelle Hausregeln des TAOme Stadthotels:

• Gäste, die mit infizierten Personen in Kontakt stehen oder standen und seit dem letzten Kontakt keine 14 Tage vergangen sind, und diejenigen Gäste, die Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur aufweisen, dürfen das Hotel nicht betreten

• Alle Personen ab dem vollendeten 6 Lebensjahr müssen auf sämtlichen Verkehrsflächen des Beherbergungsbetriebes, insbesondere Fluren, Treppenhäusern, Foyer, Aufzug etc. eine Atemschutzmaske oder eine Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) tragen

• Alle Übernachtungsgäste (auch mögliche Familienangehörige im Zimmer) sind zum

Zweck der Auskunftserteilung gegenüber dem Gesundheitsamt oder der Polizeibehörde angewiesen, Ihre Kontaktdaten dem Betreiber zur Verfügung zu stellen: Name, Vorname, Telefonnummer, Adresse und Geburtsdatum.

• Der längere Aufenthalt im öffentlichen Raum (außerhalb der Gastzimmer) und im Foyer des Hauses ist während der Pandemie zum Schutz aller Gäste und unserer Mitarbeiter nicht gestattet. Des Weiteren ist zu anderen Personen, außer dem Kreis Ihrer Angehörigen im Hotel, stets ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten.

• Es besteht die generelle Verpflichtung, sich regelmäßig die Hände zu waschen, bzw. die bereitgestellten Desinfektionsmöglichkeiten oder Handwaschgelegenheiten im Zimmer zu nutzen.

Die Betreiber und Mitarbeiter des TAOme Stadthotels in Emmendingen nehmen die gegenwärtige Corona-Pandemie sehr ernst. Bitte helfen Sie uns aktiv, auch in Ihrem Interesse, bei der Umsetzung der behördlichen Auflagen und befolgen Sie stets die AHA-Regel (Abstand halten – Hygiene-Maßnahmen beachten – tragen einer Atemschutzmaske).

Wir alle müssen uns daran gewöhnen mit dieser schwierigen, aber kontrollierbaren Ausnahmesituation auf Dauer umzugehen.