Der Europa Park verlängert die Saison 2020 - Tickets gibt es nur vorab online beim Europa Park .t geschlossen!

Atemberaubende Attraktionen, Magische Momente und kulinarische Erlebniswelten.

Wer schon immer die Qual der Wahl scheute und sich nicht zwischen orange-leuchtenden Kürbissen und eingeschneiten Tannenbäumen entscheiden konnte, sollte sich den November fett im Kalender markieren. Der Europa-Park ist zum 1. Mal in seiner Geschichte auch zwischen der Halloween- und der Wintersaison geöffnet. „HALLOWinter“ bietet den perfekten Mix aus schaurig-schöner Gruselzeit und traumhaft-schönen Winterwochen. Vom 9. bis 27. November 2020 spielt Deutschlands größter Freizeitpark verrückt! Hexen tragen rote Zipfelmützen und direkt neben liebevoll dekorierten Kürbisfiguren locken gebrannte Mandeln und Glühwein. Die einzigartige Kombi aus zwei Jahreszeiten ist weltweit einzigartig. Während im Skandinavischen Themenbereich die Aufbauarbeiten für Eislauffläche und Skipiste laufen, kann man im Griechischen Themenbereich Abkühlung in der Wasserachterbahn Poseidon suchen. Der Europa-Park ist bekannt für seine Vielfalt und die Liebe zum Detail. „HALLOWinter“ stellt das erneut unter Beweis und ist ein attraktives und innovatives Angebot, das den Besuchern in einem Jahr mit beschränkter Besucherkapazität noch mehr Möglichkeiten für einen Kurzurlaub bietet. Auf keinen Fall verpassen darf man die neue spektakuläre Themenfahrt „Piraten in Batavia“ – ein Abenteuer für die ganze Familie bei jedem Wetter. Noch größer, noch schöner und noch aufregender!  

Geöffnet ist der Europa-Park vom 9. bis 27. November 2020 täglich von 11 bis 19 Uhr. Die klassische Halloweensaison startet am 26.9. und dauert bis 8. November. Am 28. November startet die klassische Wintersaison und dauert bis einschließlich 10. Januar 2021 (außer 24./25.12.20). Nur die Wasserachterbahn „Atlantica SuperSplash“ und das „Fjord Rafting“ sind im HALLOWinter-Zeitraum wegen Umbauarbeiten für die Wintersaison geschlossen. Der Eintrittspreis liegt bei 50 € für Erwachsene und 42 € für Kinder.

Alle Informationen über die Corona bedingten Maßnahmen, die Öffnungen und das Verhalten im Park finden Sie hier: 

https://www.europapark.de/

15 europäische Themenbereiche vermitteln auf einer Fläche von 98 Hektar mit typischer Architektur, Gastronomie und Vegetation einzigartiges Urlaubsflair. Während in Island die Holzachterbahn „WODAN – Timburcoaster“, die spritzige Familienattraktion „Whale Adventures – Splash Tours“ und die Katapult-Achterbahn „blue fire Megacoaster powered by GAZPROM“ locken, geht es in Griechenland mit der Wasserachterbahn „Poseidon“ auf eine Reise durch die Antike. In Frankreich warten „Silver Star“ und „Eurosat“ auf alle mutigen Achterbahnfans und direkt nebenan rasen die Gäste im Schweizer „Matterhorn-Blitz“ um die Kurven. Abkühlung gibt es in Skandinavien: Hier rauschen die Besucher mit „Fjord-Rafting“ durch einen reißenden Wildbach, vorbei an Felsen und Wasserfontänen. Das „Lada Autodrom“ im Russischen Themenbereich wurde komplett überarbeitet und hält mit seinen sportlichen Flitzern ein besonderes Vergnügen bereit.

(Quelle: Europa Parkwww.europa-park.de

 

Eindrücke & Highlights